14:46h

Unter dem Meeresboden im Nordosten Japans, 170 Kilometer östlich der Stadt Sendai, bebt in dieser Minute am 11. März 2011 die Erde. Das Tōhoku-Erdbeben ist mit einer Stärke von 9,0 Mw das bis dato stärkste bekannte Beben in der japanischen Geschichte. Das Kernkraftwerk Fukushima wird schwer beschädigt.